O-Shape: besonders bei Mäntel, Pullover und Shirts findet man diese Silhouette mit einer leicht überschnittenen Schulterpartie, der Körper wird vom Stoff großzügig umhüllt und läuft im Saum eng zusammen. 

Godet Falten:kommt aus dem französischen  und bedeutet „eingesetzte Falte“. Vor allem Röcke haben dadurch einen eher glockigen Fall. Die Falte beginnt schon ab der Taille und läuft nach unten hin weit und glockig aus. 

Long-Weste: Die Long-Weste ist in dieser Saison wieder in. Es ist eine lange, ärmellose Jacke, die entweder zur schmalen Hose oder zum Rock getragen wird. 

Vichy: ist ein kariertes Muster mit kleinen, weißen oder farbigen Quadraten. Häufig auch als Vichy-Karo oder auch Bauernkaro genannt. 

Tuxedo: ist die in den USA übliche Bezeichnung für Smoking oder Dinnerjacket. Er hat nur einen Schließknopf, ist einreihig mit einem Revers aus Seidensatin

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok